fbpx

Factory Campus
Farbe bekennen und Einheit zeigen.

Die Ausgangslage

Unsere Aufgabe

Ende 2017 kam die Geschäftsführung des Factory Campus mit der Anfrage auf uns zu, sie bei der Positionierung und Außendarstellung zu unterstützen. Primär wurde ein Slogan sowie eine Überarbeitung des bereits bestehenden Markenauftritts angefragt. Ziel sollte es sein, die beiden Bereiche – Immobilienprojekt und New-Work-Community – unter einem Branding zu vereinen und eine klare Positionierung zu erreichen.

#1 Formen

Analyse der Markenidentität

Definition und Formulierung der Vision

Der inhaltliche Rahmen der Vision und Mission des Factory Campus stand bereits – jedoch nur in den Köpfen der Geschäftsleitung. Eine klare und einfache Formulierung der Vision und Mission für die Kommunikation nach Außen war also die erste Aufgabe in unserem Workshop.

Vision-Statement

Unser Ziel ist es, einen Inkubator zu schaffen, der in Deutschland und über die Grenzen hinaus einzigartig ist und als Vorbild für das Arbeiten von Morgen gesehen wird.

Mission-Statement

Wir verbinden innovative und flexible Arbeitswelten mit Lebensqualität zu einer einzigartigen Umgebung, in der sich Menschen frei entfalten, sich gegenseitig inspirieren und gemeinsam Neues erschaffen.

Die Kernwerte des Factory Campus

Klare Werte bilden die Grundlage für eine nachhaltige, gesunde (Unternehmens-)Kultur. Vorraussetzung ist, dass sie auch entsprechend kommunziert und gelebt werden. Gerade in einem Ökosystem wie dem Factory Campus, der darauf angewiesen ist, dass alle Beteiligten an der Entwicklung teilnehmen, sind klare Werte elementar wichtig. Aus diesem Grund wurden in einem zweiten Schritt Kernwerte erarbeitet, die erstens für das Immobilienprojekt und zweitens für die Community des Factory Campus stehen.

Inspiration, Flexibilität, Lebensqualität, Synergie, Engagement – Inspiration, Flexibilität, Lebensqualität, Synergie, Engagement

#2 Kreieren

Entwicklung des Markenaufritts

Bei der Entwicklung des neuen Markenauftritts gab es ein besonderes Spannungsfeld: die Verbindung des Immobilienprojekts und der Community. Auf der Webseite wurde der Factory Campus in der Fremdwahrnehmung oft als reines Immobilienprojekt verstanden und die angestrebte Community verlor dadurch immer mehr an Gewicht. Für den neuen Markenauftritt haben wir den statischen und den lebendigen Teil des Factory Campus in den verschieden Bestandteilen vereint.

Visualisierungen Factory Campus:
© Hoersch & Hennrich Architekten, Köln

Campus

Community

Ein Markenzeichen mit „stolzer Brust“

Unser erster Schritt war das Logo aus seinem engen Korsett zu befreien, um ihm mehr Luft und Raum zu verleihen. Durch diese kleine, aber wichtige Anpassung strahlt das Markenzeichen viel mehr Selbstbewusstsein und Standhaftigkeit aus. Die breite und kräftige Typografie spiegelt dabei die Geschichte des Standortes wider. Denn zuvor hatte die Firma Metso Lindemann hier tonnenschwere Recyclingmaschinen hergestellt.

Die Verbindung von Campus und Community

Als verbindendes Element für die Synergie von Immobilie und Community entstand neben dem grafischen Element „Flow“ auch ein Slogan, der das Ziel des Factory Campus mit wenigen Worten auf den Punkt bringt.

Der „Flow“ ist ein organisches Grafikelement, das das Immobilienprojekt und die Community mit Leben füllt. Es verbindet die beiden Bereiche spielerisch und verleiht dem Auftritt eine Dynamik. Für den Einsatz wurde für die beiden Bereiche ein jeweils eigener Farbcode generiert.

Der Community- und Campus-„Flow“

Ein Slogan der Campus und Community vereint.

Konzeption von Print- und Onlinemedien

Neben der Überarbeitung der Grundelemente, wie Logo, Farben, Typografie und Grafikelemente, haben wir eine Auswahl von Medien in die Gesamtkonzeption des Markenauftritts mit eingebunden. Im Detail waren das: Geschäftsmaterialien (Visitenkarten, Briefpapier, Word-Vorlage), Immobilien- und Imagebroschüren, Verkaufsunterlagen, eine Fassadenbeschriftung sowie ein Konzept für die Überarbeitung der Webseite.

#3 Beleben

Mit Templates und Online-Styleguide bestens gerüstet